<< ZURÜCK

Salon Session - bruckneruni @ kulturbar konrad

Opening Act: SCHMACK Wo liegt die Grenze zwischen Jazz und Jazz? Hier liegt sie nicht. In dieser verwirrenden Frage befindet sich der Klang von SCHMACK; wobei SCHMACK nur von Musikjournalisten eingeordnet werden kann oder darf, deren Job es auch ist, ein Genre zu schaffen. Um einen Denkanstoß zu formulieren: Schüler A.: Hey kühler Discman. Schüler B.: Yeah, danke Mann. Hab gerade die neue SCHMACK laufen. Schüler A.: Whaaaat?! Wer ist SCHMACK? Schüler B.: Wahrscheinlich die fresheste Band am Pausenhof! Schüler A.: Krass! Und wie klingen die? Schüler B.: Noch krasser. Irgendwie nach Jazz... oder, äähm, Fake Pop?! Schüler A.: Jazz und Fake Pop? Alle: Funky!

Besetzung: Andreas Holler - Saxophon Philipp Wohofsky - Keys Tobias Wöhrer - Bass Patrick Pillichshammer - Drums

Im Anschluss wie üblich Open Stage für alle! Eintritt wie immer frei!